Datenschutzerklärung

Alle Nutzer dieses Internet-Auftritts und unsere Kunden erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Informationen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch uns.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) und ab dem 25.05.2018 die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit- und Datenvermeidung. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis, insbesondere wenn die Daten zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben sind oder beim Vorliegen einer Einwilligung verarbeitet.

Wir sichern größte Verantwortlichkeit und Achtsamkeit gegenüber den wertvollen und sensiblen Daten unserer Besucher und Kunden zu. So stehen zum Beispiel alle unsere Server in Deutschland.
Wir handeln mit Dienstleistungen - nicht mit Daten!


ANBIETER UND VERANTWORTLICHE STELLE IM SINNE DES DATENSCHUTZGESETZES
KPUNKT Wolfgang Kurtz und Thomas Rudy GbR
Wolfgang Kurtz
Krefelder Str. 18
50670 Köln
Telefon 0221-722836
Telefax 0221-9723535
E-Mail info[at]kpunkt.com

ERHEBUNG VON ZUGRIFFSDATEN
Mit jedem Zugriff auf unsere Server werden automatisch Informationen erfasst.
Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden unter anderem:
- Name der Webseite
- Datei
- Datum
- Datenmenge
- Webbrowser und Webbrowser-Version
- Betriebssystem
- der Domainname Ihres Internet-Providers
- die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)
- und die IP-Adresse.

Ohne diese Daten wäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern  und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Wir behalten uns das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen auf dem Stand der Technik nach Art. 32 der DSGVO ergriffen, um diese Daten zu schützen:  
Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS auf dem aktuellen Stand der Technik.
Wir bieten allen unseren Kunden die kostenlose Verschlüsselung der Internet-Auftritte, der FTP-Verbindung und der E-Mail-Anmeldung an.
Die Daten werden in ausfallsicheren (durch geeignete Branschutzmaßnahmen und Notstrom-Aggregate) und zugangsgeschützten Rechenzentren an den deutschen Knotenpunkten des Internet gespeichert und 
regelmäßig gesichert (Backup zur Wiederherstellung der Verfügbarkeit nach einem physischen oder technischen Zwischenfall).

ERHEBUNG UND NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Wir erheben nur personenbezogene Daten, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. In der Regel ist es für die Nutzer bei der Nutzung des Dienstes erkennbar welche Daten gespeichert werden, so zum Beispiel Name, E-Mailadresse und Nachricht bei der Nutzung des Bestellformulars.

Wenn Sie Kunde bei uns werden, verwenden wir weitere "Bestandsdaten":
- Vorname, Nachname
- Firma (freigestellt)
- Strasse, Hausnummer
- Postleitzahl, Ort, Land
- Telefon
- Fax (freigestellt)
- Ihre E-Mail-Adresse
- Ihre Bankverbindung (BLZ, Konto-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber)

Diese werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet.
Wir behandeln Ihre Daten stets vertraulich und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

KONTAKTFORMULAR
Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.

NEWSLETTER
Melden Sie sich für unseren Newsletter an, verwenden wir die von Ihnen eingegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck oder um Sie über die für diesen Dienst oder die Registrierung relevanten Umstände zu informieren. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Für den Empfang des Newsletters bedarf es einer validen (gültigen) E-Mail-Adresse.
Gespeichert werden zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter anmelden und das Datum, an dem Sie den Newsletter bestellen. Diese Daten dienen uns als Nachweis bei Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für den Newsletter angemeldet wird. Um darüber hinaus sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahren werden die Bestellung des Newsletters, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, Ihrer E-Mail-Adresse und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter und auf der Webseite einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

DATENWEITERLEITUNG AN DRITTE
Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weiter geleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Weiterleitung eingewilligt haben.
Das ist zum Beispiel der Fall wenn die Weiterleitung der Daten der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer dient. Oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden keineswegs an Dritte zu Werbezwecken oder zwecks Erstellung von Nutzerprofilen verkauft oder weitergeleitet.

COOKIES
Wir setzen in unserem Internetauftritt „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer der Nutzer abgelegt werden und Informationen speichern können.
Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookies bleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen.
Sie können unser Angebot auch ohne Cookies aufrufen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Wir bemühen uns, den Einsatz von Cookies wo möglich zu vermeiden.
Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER
Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.
Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse bei diesen Anbietern möglicherweise gespeichert wird.

DATENSPARSAMKEIT
Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

MELDEPFLICHTEN
Gemäß Art. 33 DSGVO werden wir unverzüglich und binnen 72 Stunden nach Bekanntwerden einer Verletzung persönlicher Daten (Datenleck, Diebstahl, Verlust) einen detaillierten Bericht an die zuständige Datenschutzbehörde (Landesdatenschutzbeauftragte/r) melden.

IHRE RECHTE AUF AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, SPERRE, LÖSCHUNG UND WIDERSPRUCH
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich innerhalb eines Monats eine Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern und auch eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen.
Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.
Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.